Retriever-Logo (1).png

Präsidentin Althaus Doris

Der SRC hat den Zweck, der Zucht von Retrievern und die Verbesserung der Rasse- und Ihre Eigenschaften in Bezug auf Vitalität zu unterstützen und zu fördern.

Welpen von Mitgliedern des SRC/SRZ (Schweizer Rassehunde Zuchtverband) erhalten Schweizer Stammbäume ausgestellt vom SRZ als Eigenständiger Zuchtverband mit eigenem Hundestammbuch/Zuchtbuchamt (keine Papiere aus dem Ausland).


Wir betreuen alle 6 Retrieverrassen

  • Cheasapeake Bay Retriever

  • Curly Coated Retriever

  • Flat Coated Retriever

  • Golden Retriever

  • Labrador Retriever

  • Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Der Verein soll zur Erhaltung, Verfestigung und Vertiefung der Gebrauchseigenschaften des Hundes, sowie der Steigerung seiner körperlichen Leistungsfähigkeit und Ausdauer dienen.

 

Die Mindestanforderungen der Untersuchungen am Beispiel des Labrador Retrievers

Gesundheit: erforderliche Dokumente

Gelenke: HD- (Hüftgelenkdysplasie) und ED- (Ellenbogengelenkdysplasie) -

Röntgenbericht, ausgewertet von anerkanntem Gutachter ECVDI

Augenuntersuchung: PRA-Gen-Test Erbkrankheiten: (empfohlen)

prcd-PRA

Retina Dysplasie

erbl. Myopathie (Centronukleäre Myopathie CNM)

Narkolepsie

EIC

HNPK

Laboklin: Erbkrankheiten

(Mitglieder des SRZ haben einen Preiserlass bei LABOKLIN durch vorweisen des Mitgliederausweises)

Gebiss: Vollzahnig

Gebissfehler: Zuchtausschluss wenn

Vor- oder Rückbiss

mehr als 4 fehlende Zähne

 

wir geben Ihnen sehr gerne weitere Informationen unter der Tel. Nr. 062 295 40 26  oder 079 7750087